Sie sind hier: Über uns / Aktuelles » 

Biwak für Einheiten im Zivil- und Katastrophenschutz

Gemeinsam Üben

Biwak steht inoffiziell für Bundeswehr im Wald außer Kontrolle. Um für den Katastrophenfall vorbereitet zu sein, nahm der Wassergefahrenzug Schwerin am 2. Biwak des DRK Landesverband teil. Dieser fand auf dem Truppenübungsplatz Jägerbrück statt. Dort besuchten unsere Kameraden verschiedenste Workshops um ihre Kompetenzen zu fördern.


Ein Workshop im Rahmen der HGA behandelte die Erweiterte Erste Hilfe. Spannend wurde es bei der Ersten Hilfe Outdoor, bei der den Teilnehmern gezeigt wurde, wie sie mit wenig und improvisierten Materialien trotzdem fachgerechte Erste Hilfe leisten können. Auch unsere eigentliche Hauptkompetenz das Suchen, Finden und Bergen auf und im Wasser kam in den Workshops der Wassergefahrengruppe nicht zu kurz. Der Abschluss bildete eine Kolonnenfahrt mit allen Teilnehmern und ihren Fahrzeugen.
Die Kameraden freuen sich auf das nächste Biwak in 2 Jahren.

9. Oktober 2018 08:05 Uhr. Alter: 4 Stunden