Sie sind hier: Über uns / Aktuelles » 

Gemeinsame Übung der DRK Hundestaffel Schwerin

Zusammen mit dem THW OV Lauenburg, Hamburg Mitte und der Freiwilligen Feuerwehr Gudow

Foto: S. Marten / DRK Schwerin

Am 16.03.2019 fand eine gemeinsame Übung mit der Facheinheit der Rettungshunde der Freiwilligen Feuerwehr Gudow, dem THW OV Lauenburg und dem THW OV Hamburg Mitte auf dem Gelände des stillgelegten Kernkraftwerkes Krümmel statt.

 

Auf dem anspruchsvollen Gelände mit Hängen und Bunkeranlagen galt es für uns und unsere Hunde vermisste Personen zu finden, zu versorgen und zu retten. Es wurde das Zusammenspiel zwischen THW und Rettungshundeteams sowie der Suchteams und der Einsatzleitung geprobt. Nach dem erfolgreichen Auffinden der vermissten Personen wurden diese von den Suchteams erstversorgt und durch die Kameraden des THW professionell aus Bunkern und von Abhängen abtransportiert. Das unwegsame Gelände erschwerte die Einsatzbedingungen.

 

Es zeigt sich wieder wie umfangreich unsere Ausbildung doch ist. Nicht nur die Arbeit mit dem Hund sondern auch Erste Hilfe, Umgang mit dem Funkgerät und Karten- und Kompasskunde gehören dazu. Durch das Zusammenspiel aller Einheiten wurde wirksam geprobt und alle Helfer sammelten aufgrund der realen Bedingungen wertvolle Einsatzerfahrung.

 

Wir danken allen Beteiligten für den lehrreichen Tag und hoffen auf eine Wiederholung. Danken möchten wir dem THW für die leckere Verpflegung.

 

 

Stefanie Marten

- Staffelleitung -

16. März 2019 20:00 Uhr. Alter: 67 Tage